Tokio Hotel

@ lea: danke für deinen eintrag

Home

Startseite
Archiv
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren

Me

Über...

Fanfiction

Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10

Links

Story 1
Patis FF
Angas Page
Angas und Steffis Page
Jannas FF
Lauras FF
Tokio Hotel Unendlichkeit
Tokio Hotel Wonderland
TH-Wonderland Storys
LOVE-TH
Gratis bloggen bei
myblog.de

Kapitel 10

 

Am nächsten morgen wurde ich durch meine nervige kleine Schwester geweckt. Warum waren kleine Kinder bloß so nervig. Ok, ich war auch gerade mal 12, aber trotzdem, 10-jährige konnten echt nerven. Na ja, da blieb mir wohl nichts anderes übrig, als aufzustehen. Ich ging in die Küche und setze mich zu dem Rest meiner Familie an den Tisch. Wir aßen schnell was und packten dann die Sachen fürs Schwimmbad. Ich zog meinen Bikini schon an und drüber eine Jeans und ein Top. Dann nahm ich mir noch ein Buch und steckte es in die Tasche meiner Eltern. Als wir alles gepackt hatten fuhren wir los zu der Ferienwohnung von Bill, seinen Freunden und seinen Eltern. Ich stieg aus und klingelte. Die Tür wurde mir von einer Frau geöffnet, die, wie es sich herausstellte, Bills Mutter Simone war.
„Hallo, du bist bestimmt Kira.“, meinte sie.
„Ja, das bin ich.“
„Freut mich, dich kennen zu lernen. Bill kommt sofort.“
„Ok“.
Ich folgte Simone in die Wohnung und schloss die Tür hinter mir. Da kam auch schon Bill um die Ecke. Wir küssten uns kurz zur Begrüßung und dann sagten wir noch seiner Mutter „Tschüss“. Wir gingen aus der Wohnung und zum Auto.
„Hallo Bill.“, begrüßte meine Mutter ihn.
„Hallo.“, sagte auch mein Vater.
Bill begrüßte die beiden ebenfalls und wir fuhren los. Nach ungefähr einer drei viertel Stunde kamen wir bei dem Schwimmbad an. Während meine Eltern an der Kasse anstanden, saßen Bill und ich auf einer Bank in der Nähe. Angie wollte sich zu uns setzen, aber meine Eltern hielten sie auf, was mir gefiel. Bill hatte den Arm um mich gelegt. Nach einer Weile küssten wir uns und anschließend gingen wir wieder zurück zu meinen Eltern, da diese jetzt fast an der Reihe waren. Als wir bezahlt hatten gingen wir zu den Umkleiden und als ich den Schwimmbadbereich betrat, wartete Bill schon dort, zusammen mit meinem Vater. Wir blieben dann noch da stehen und warteten auf meine Mutter und Angie, die noch nicht fertig waren. Als die beiden dann kamen suchten wir und ein paar Liegen und packten unser Zeug dorthin. Bill nahm meine Hand und wir gingen los. Wohin auch immer. Doch schließlich entschieden wir uns dazu, als erstes Mal auf die Rutsche zu gehen. Wir standen zwar ein paar Minuten an, aber egal. Bill rutschte zuerst und als ich dann auch gerutscht war und den Kopf noch unter Wasser, die Augen geschlossen hatte,...